logo

Vortragende

Hauptveranstaltung – Symposion

Univ. Lektor OSR Dr. Otto Widetschek
Präsident des Vereins Brandschutzforum Austria, Geschäftsführer der BFA Brandschutzforum Austria GmbH, Ausbildungsleiter nach TRVB 117 O.
Studium der Physik und Ausbildung zum Feuerwehroffizier bei der BF Wien. Branddirektor der Stadt Graz a. D., Universitätslektor für Brandschutz an der Karl-Franzens-Universität Graz. Autor vieler Fachartikel, der Memoiren „Kassandra vom Dienst – aus dem Leben eines engagierten Feuerwehrmannes“ und des Fachbuches „Der große Gefahrgut-Helfer“.
DI Herbert Hasenbichler
HTL für Elektrotechnik in Klagenfurt, Studium des Bauingenieurwesens an der TU Graz. Seit 2009 Geschäftsführer der Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark. Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Brand- und Explosionsursachenermittlung, Feuerpolizei und Brandschutzwesen. Mitglied des Sachverständigenbeirats SVBBTRL 2 zur Erstellung brandschutztechnischer Richtlinien des Österr. Institutes für Bautechnik (OIB) und stellvertretender Vorsitzender des TRVB-Arbeitskreises.
Dr. Ing. Alfred Pölzl, MSc
War stellvertretender Abteilungsvorstand und Branddirektor der Abteilung Katastrophenschutz und Feuerwehr der Stadt Graz. Darüber hinaus ist er allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für die Fachgebiete Brandschutzwesen und Feuerpolizei. In Österreichs größter Brandschutz-Fachzeitschrift publiziert er in regelmäßigen Abständen Fachartikel zum Thema Vorbeugender Brandschutz. Auch im Vortragswesen ist er international täig. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Pölzl-Totter Brandschutzmanagement GmbH Graz und Fachexperte der Österreichen Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität (ÖQA).
Dr. Michael Buser
Studium der Fachrichtung Diplom-Chemie, Industrielle Verfahrenstechnik an der Universität Münster. Langjähriger Mitarbeiter der Universität Münster (Forschungsgebiet Chemische Energiegewinnung, Lithium-Batterien) und Leiter der Abteilung Forschung & Entwicklung, sowie der Abteilung Umweltschutz & Sicherheit bei REKOFA. Mitarbeiter der Allianz Versicherungs-AG (Allianz Risiko Service). Seit 2001 Senior Project Manager und Senior Risk Engineer bei Swiss Re Europe S. A. Lehrbeauftragter/Dozent in verschiedenen deutschen Ausbildungsprogrammen, international gefragter Referent zu Themen wie Risikomanagement, Risikobewertung, Höchstschadenermittlung, Brandgefahren durch neue Technologien etc.
DI Erich Humenberger
Höhere Technische Bundeslehranstalt für Maschinen- und Kraftfahrzeugbau in Steyr, Studium Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau - Studienzweig Verkehrstechnik/ Motorenbau an der TU Graz, Lektor für den Bereich Verkauf an der Fachhochschule Wien (Studiengänge der WKO Wien), Lektor an der Fachhochschule Salzburg - University of Applied Scienes für den Bereich Verkauf, seit Dezember 2005 Geschäftsführer der DENIOS GmbH in Eugendorf, 2016 Auszeichnung mit dem Österreichischen Staatswappen für die DENIOS GmbH
Philip Kennedy
ist Geschäftsführer der Ei Electronics GmbH und vertritt das Unternehmen in einer Reihe europäischer Normungsgremien. Nach Abschluss des Master-Studiengangs Business Studies an der Graduate National University in Irland und ersten beruflichen Stationen in Marketing und Vertrieb verantwortet er seit 2003 die Geschäfte von Ei Electronics im deutschsprachigen Raum.
Helmut Pfeifer
Lehre zum Radio- und Fernsehtechniker, später Ausbildung zum Werkmeister für Industrie Elektronik, Unternehmer-Akademie samt Ausbilderprüfung. Nach verschiedenen beruflichen Stationen 2007 Mitbegründung der Fa. iptelecom GmbH (Graz und Wien), Branchenspezialist im Bereich mobiler Bewohnernotruf im Seniorenhaus, Generalvertrieb von GSM-Security-Lösungen für Alleinarbeiter von Felsenmeer AG, sowie zertifizierter Partner div. namhafter Hersteller für Personen-Notruf-Lösungen.
Michael P. Jordan
Ausbildung zum Tischlermeister, Interior- und Produktdesigner „Jordan Design“, Unternehmensberater der WKO „Design bringt Ihr Produkt in Form“, Gewerbl. GF im Multimediaanlagenbau und Systemintegrationen. 2008 Gründung der Firefog technology "Brandrauch-Simulationstechnik“.
Versuchsaufbauten mittels Ersatzbrandszenarien, RWA/BRA/DBA Prüfungen, Sanierungsvorschläge für Entrauchungsanlagen und Nachweise für Brandschutzkonzepte. Brandschutzbeauftragter, Brandschutzmanager, VÖSI Mitglied.

Brandermittlung für Brandschutzbeauftragte

DDr. Christian Bachhiesel
Studium der Rechtswissenschaft, Geschichte sowie Alten Geschichte und Altertumskunde in Graz. Gerichtspraxis im Sprengel des OLG Graz. Post-Graduate-Ausbildung an der Internationalen Olympischen Akademie in Olympia (Griechenland). Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Zivilrecht und am Institut für Österreichische Rechtsgeschichte und Europäische Rechtsentwicklung, verantwortlich für den Wiederaufbau und Betrieb des Hans Gross Kriminalmuseums der Karl-Franzens-Universität Graz. Seit 2009 Kustos und Kurator des Kriminalmuseums, Stv. Leiter der Universitätsmuseen der Universität Graz. Wissenschaftlicher Beirat der Internationalen Otto Gross Gesellschaft. Forschungsschwerpunkte: Kriminologiegeschichte, Wissenschaftsgeschichte, Geschichte des Reisens. Mitglied im Editorial Board verschiedener wissenschaftlicher Zeitschriften, zahlreiche Publikationen in Zeitschriften und Sammelbänden, Autor mehrerer einschlägiger Bücher.
SFW (FH) Frank D. Stolt, M.MSc, MA, MIFireE
Studierte Brandschutz-, Sicherheits- und Gefahrenabwehr, Kriminologie und Polizeiwissenschaft. Seit 1999 Gerichtssachverständiger für Brand- und Explosionsursachenermittlung in Deutschland, USA, UK und Kanada und seit 2002 geprüfter Sachverständiger für Vorbeugenden Brandschutz. Lehrbeauftragter an mehreren Fachhochschulen der Polizei und Landesfeuerwehrschulen in Deutschland, Fachbuchautor und internationale Vortragstätigkeit, Leiter einer Feuerwehr, „Technischer Fachberater Feuerwehr“ der Berufsfeuerwehr Mannheim, u.a. Mitglied Landesfeuerwehrverband Baden-Württemberg.

Eigenkontrolle im Betrieb als "Dauerbrenner"

Harald Burgstaller (Seminarleitung)
Sicherheits-, Brand- und Umweltschutzbeauftragter der Steiermärkischen Gebiets-kranken¬kasse, Sicherheitsfachkraft, Absolvent der Akademie der österreichischen Sozial¬versicherung, Mitglied des Verbandes Österreichischer Sicherheitsexperten, Zertifizierter Experte für Unternehmenssicherheit gemäß ÖNORM S 2400. Vorstands-mitglied im Verein Brandschutzforum Austria, Geschäftsführer der BFA Brandschutzforum Austria GmbH.
Dr. Andrea Schwarz-Hausmann, MBA, LL.M
studierte Sologesang und absolvierte an der Privatuniversität der Stadt Wien sowohl die Operettenausbildung bei Prof. Robert Werner als auch die Schauspiel- und Regieklasse bei KS Elfriede Ott. Erste Engagements führten sie in verschiedene Wiener Häuser, an der Wiener Staatsoper war sie langjährig als Abendspielleiterin tätig. Es folgte zunächst das Diplomstudium Rechtswissenschaften und nach dem Gerichtspraktikum auch das Doktorat (Dissertation über das Schauspielrecht), sowie eine postgraduale Schwerpunktausbildung Medizinrecht. Berufserfahrung als Konzipientin in Rechtsanwaltskanzleien, seit 2003 medizinrechtliche Koordinierung der 17 fusionierten Sonderkrankenanstalten der Pensionsversicherungsanstalt. Sicherheitsfachkraft, zertifizierter Brandschutzmanager, Ausbildung zum Gesundheitsökonom und Absolvierung des wirtschaftl. Studiums als MBA (Gesundheits- und Sozialmanagement) und Sponsion zum Legum Magister (LL.M). Vielfältige Unterrichts- und Vortragstätigkeit. Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr, Lehrtätigkeit als Feuerwehrjuristin.
Ing. Georg Ernst Klammer
HTBLuVA Waidhofen/Ybbs, Fachrichtung Elektrotechnik. Langjähriger Mitarbeiter der MA 68 (Feuerwehr und Katastrophenschutz, Magistrat der Stadt Wien), Bereitschaftsoffizier (Einsatzleiter), Sektionsleiter, innerbetriebliche Aufgaben in der Ausbildung und im Vorbeugenden Brandschutz. Mitarbeiter im ÖBFV (Elektrotechnik. Energieversorgung). Brandschutztechnischer Amtssachverständiger, Delegierter bei div. legislativen Vorhaben und in Richtliniengremien, z.B. österr. Normung, ÖVE, TRVB-AK. Mitarbeiter des IFBS – Institut zur Förderung von Brandschutz und Sicherheit, e.V. und im Wr. Landesfeuerwehrverband (Ausbildungsleiter gem. TRVB O 117). Mitarbeiter der PBST - Prüfstelle für Brandschutztechnik des ÖBFV Ges.m.b.H. (Brandschutzkonzepte, Baubrandschutz, Sprinkleranlagen, Elektrotechnik).
Robert Punzenberger
Ausbildung zum Elektroinstallateur, zahlreiche Weiterbildungen in den Bereichen Gebäudemanagement, Gebäudesicherheit, Explosionsschutz und Brandschutz. Langjährige Berufserfahrung als Elektroinstallateur und Servicetechniker, Aufbau einer eigenen Abteilung für Service und Facility Management bei Sauter Mess- und Regeltechnik. Seit 2013 Geschäftsführung bei FIX Gebäudesicherheit + Service.
Dr. Hannes Kleindienst
Ist Gründer und Geschäftsführer der Firma GRID-IT GmbH in Innsbruck, die sich mit Datenmanagement und Softwarelösungen in der Geoinformatik befasst. Mit dem Studium der Geographie und dem Doktorat an der Universität Bern hat er sich auf computergestützte Simulationsmodelle mit speziellem Fokus auf Naturgefahren konzentriert. Beim Ingenieurbüro Gruner AG in Basel hat er anschließend die Abteilung Umweltinformatik aufgebaut, ist dann aber aus privaten Gründen nach Innsbruck gewechselt. Seit 2004 setzt er mit der GRID-IT GmbH eigene Ideen und Entwicklungen um – immer mit dem Ansatz, dass es auch für die komplexesten Fragestellungen einfache Lösungen geben muss.
Ing. Wolfgang Tremel
HBLVA für techn. Chemie in Wien. Weiterbildung in verschiedenen Bereichen u. a. Ausbildung zur SFK, BSB-Ausbildung, Lehrgang Arbeitspsychologie, Diplomlehrgang für Lebens- und Sozialberatung. Berufliche Stationen: Bundesversuchs- und Forschungsanstalt Arsenal (als Chemiker), OMV AG (als Sicherheitsfachkraft für den Bereich FEA), TÜV Austria (Sicherheitsfachkraft im Sicherheitstechnischen Zentrum des TÜV, Kursleitung für die SFK-Ausbildung, Betriebsratsvorsitzender und Aufsichtsratsmitglied); selbständige Tätigkeit als SFK, seit 1998 im Vorstand des VÖSI, seit 2014 Präsident des VÖSI.

Der Rauch muss raus!

Ing. Wolfgang Rinner (Seminarleitung)
Sicherheitsfachkraft, Brandschutzbeauftragter und stv. Kommandant der BtF der AVL Graz, Landesstellenleiter Steiermark des VÖSI. Vortragender an der Donau-Universität Krems, der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring und in zahlreichen Seminaren (in den Bereichen Brandschutz und Sicherheit) des BFA.
Christian Kohl
Lehre zum Radio- & Fernsehtechniker, berufsbegleitend AHS Matura & Ausbildung zum Milizoffizier, berufsbegleitend Studium der Rechtswissenschaften, Diplomlehrgang für Betriebswirtschaft an der Universität Stockholm und Duke University, USA, 6sgima Lehrgang zum Black Belt (Ablauf- und Prozessmanagement). Berufliche Stationen: Bundesheer, 3M Österreich Ges.m.b.H. im Bereich Sales & Marketing, seit 2006 Geschäftsführer der Polygon Austria Service GmbH, seit 2014 im Vorstand der Polygon Group AB, Stockholm.
Ing. Klaus Tschabuschnig
HTL für „EDV und Organisation“, Feuerwehr-Offiziersausbildung, div. Führungs- und Trainerausbildungen. Leiter der Landesfeuerwehrschule/Ausbildung und Qualitätsmanagement Kärnten, Leiter des Sachgebietes 5.7 „Ausbildung und Landesfeuerwehrschulen“ im ÖBFV. Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger, Delegierter des ÖBFV in internationalen Ausbildungsgremien (z. B. EFSCA).
BM Gernot Klopf
Berufsfeuerwehr Graz, Vortragender beim Brandschutzforum Austria GmbH
Alfred Strohmayer, MSc
Studium „Fire Safety Management“, Fakultät für Wirtschaft und Recht, sowie „Communication and Leadership“ am Zentrum für Journalismus und Kommunikationsmanagement, beides an der Donau-Universität Krems.
Seit September 2000 Geschäftsführender Gesellschafter der D+H Brandrauch-Lüftungssysteme GmbH mit Sitz in Vösendorf mit Tätigkeitsbereich des Anlagentechnischen Brandschutz – Vertrieb, Wartung, Montage und Service.
Ing. Friedrich Nechutny
HTL Bulme Graz Gösting (Abt. Elektrotechnik). Ab 1965 Mitarbeiter der Landesstelle für Brandverhütung in Steiermark: Abteilungsleiter für den Bereich Technischer Brandschutz (Löschanlagen, Brandmeldeanlagen, Rauch und Wärmeabzugsanlagen, Blitzschutzanlagen), Pensionierung als Dir. Stvtr. 2005, seit damals Außenstellenleiter der Prüfstelle für Brandschutztechnik Außenstelle Steiermark.
Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Brandursachenermittlung, vorbeugenden Brandschutz und Blitzschutzanlagen. Tätigkeit als Vortragender bei der Brandschutzakademie Süd und in der Landesfeuerwehrschule Steiermark. Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Stallhof, Bereichsfunkbeauftragter und Beauftragter für Vorbeugenden Brandschutz und Brandschutzanlagen im Bereichsfeuerwehrverband Deutschlandsberg.

0